Strafrechtliche, forensisch-psychologische Gutachten für Kinder-, Jugendliche und junge Erwachsene

Die forensisch-psychologischen Gutachten werden auf der Basis der aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse erstellt. Die von uns ausgearbeiteten Gutachten beinhalten eine differenzierte Psychodiagnostik, eine Erfassung des familiären und sozialen Umfeldes, eine Analyse der Straftaten, eine sorgfältige Prognosebeurteilung und eine differenzierte Stellungnahme zu den zu ergreifenden spezifischen Massnahmen. Weiter bieten wir Interventions- und Massnahmenverlaufs-Gutachten an, welche weiter eine detaillierte Stellungnahme zur Veränderung der Persönlichkeit und des Deliktrisikos beinhalten.

 

Anmeldung und Vorgehen

Forensische-psychologische Gutachten können durch die Strafverfolgungsbehörden oder Gerichte in Auftrag gegeben werden. Wir benötigen eine schriftliche Auftragserklärung, eine Schilderung der strafrechtlichen Sachverhalte und einen entsprechenden Fragenkatalog.

 

Die Bearbeitungszeiten der Gutachten werden im Vorfeld mit den Behörden abgesprochen. Die Ausarbeitung der Gutachten beläuft sich in der Regel auf drei bis vier Monate. Nach Absprache können wir auch Gutachten mit hoher Priorität innerhalb von sechs bis acht Wochen anfertigen. Die Kosten richten sich nach einem festen Stundenansatz. Vor Beginn des Gutachtens wird von uns ein entsprechender Kostenvoranschlag erstellt. Gerne können Sie Herrn Dr. Marcel Aebi bezüglich eines Gutachtensauftrags direkt anfragen und Ihr Anliegen mit ihm besprechen.